Yamaha MX88

  • 88 Tasten Graded-Hammer Standard Tastatur
  • AWM2 Tonerzeugung
  • 128-stimmig Polyphon
  • 16-Parts multitimbral
  • über 1000 Voices basierend auf den Waveforms des Motif XS
  • VCM Effekte (Virtual Circuitry Modeling)
  • Arpeggiator
  • Split/Layer-Funktion
  • Wiedergabe von WAV-, AIFF- sowie Standard MIDI-Files von USB Speichern
  • integriertes USB Audio-/MIDI-Interface Core-compliant
  • vier Echtzeit-Drehregler mit zuweisbaren Funktionen
  • Pitch Bend sowie Modulation Rad
  • 3-stelliges LED- sowie 2 Zeilen LCD-Display
  • 2x Line-Ausgang 6.3 mm Klinke (L/R)
  • Kopfhörerausgang 6.3 mm Stereo-Klinke
  • Fuß-Controller-/Sustain-Pedal Eingang
  • MIDI In/Out, USB, AUX-In
  • Abmessungen: 1320 x 405 x 168 mm
  • Gewicht: 13.9 kg
  • inkl. Lizenzen für Downloadversionen Cubase AI Software für PC/Mac, Cubasis LE für iOS sowie FM Essential Synth App (4-Operatoren FM-Synthese)

UVP: 1.142,- €
Unser Preis: 949,00 

Ähnliche Produkte

Zurzeit sind in dieser Kategorie keine Produkte vorhanden.


2 Jahre Garantie * Weiterlesen...

Mehr als 1.000 Voices der MOTIF-Serie

Die MX-Modelle enthalten mehr als 1.000 Voices, welche unmittelbar der erfolgreichen MOTIF-XS-Serie entspringen. Von realistischen Instrumental-Sounds wie akustischen Klavieren, E-Pianos über Strings und Drums bis hin zu komplexen Synth-/Electronic-Sounds mit bis zu acht Elementen, macht der MX die beliebtesten MOTIF-XS-Voices auf Knopfdruck sofort verfügbar. Für eine schnelle und übersichtliche Auswahl der Sounds, wurde die Bedienoberfläche des MX speziell optimiert und im Vergleich zu seinen Vorgängern deutlich überarbeitet. Dank einer neu designten Category-Auswahl ist das Finden des richtigen Klangs nun noch einfacher denn je. Auch die Bearbeitung sowie das Speichern von User-Sounds gestaltet sich mit Boardmitteln ausgesprochen komfortabel.

Plug & Play: FM Essential

FM Essential ist eine für iPhone und iPad optimierte Synthesizer-App welche zum einen Echtzeit-Synthesizer-Performances und zum anderen die Bearbeitung einzelner Voices ermöglicht. Durch die Verbindung der iOS-App mit einem Synthesizer-Modell aus der MX BK/BU-Reihe lässt sich der komplette Funktionsumfang der Software nutzen und sich die einzelnen sounds direkt spielen. Einen Überblick darüber was FM Essential im Detail leisten kann gibt es hier: http://appstore.com/fmessential

Intuitiver Split/Layer-Performance-Modus für spontane Inspirationen

Bereits beim MOTIF-Synthesizer galt der Performance-Modus als erste Anlaufstelle, wenn es darum ging die eigene Inspiration zu beflügeln. Die MX-Modelle führen dieses bewährte Konzept nun fort. Ohne Probleme lassen sich zwei verschiedene mit je einem intelligenten Arpeggiator versehene Voices mittels der dafür vorgesehenen Split-und Layer-Tasten kombinieren. Ein zusätzlicher Drumtrack-Part ermöglicht zudem die Kreation eindrucksvoller Performances, die sich nicht nur wie eine ganze Band anfühlen sondern auch anhören. Die 128 Performances sind bereits mit den angesagtesten Club-Grooves vorkonfiguriert und natürlich voll editierbar.

16-fache Multitimbralität und 128-fache Polyfonie

Eine Performance enthält nicht nur die drei oben beschriebenen Voices, sondern alle erforderlichen Einstellungen für ein komplettes Multi-Setting mit bis zu 16 Parts. Beim Spielen ist es zudem möglich bequem zwischen den 16 Parts hin- und herzuwechseln, ohne dass dabei einzelne Töne abgeschnitten werden. Mit 128 Stimmen Polyfonie lassen sich selbst umfangreichste Sequenzen mit der DAW realisieren. Alle diese Eigenschaften machen die Synthesizer der MX-Serie zu den perfekten Klangerzeugern für Live-Performance oder der Wiedergabe von MIDI-Tracks über die DAW.

Bi-direktionales USB-Audio-/MIDI-Interface

Mit Hilfe eines MX lassen sich aber nicht nur verschiedene DAW-Systeme und VST-Plug-ins via USB steuern, der kompakte Synthesizer beherbergt zusätzlich noch ein vollwertiges Audio-Interface. Ist das Instrument über das USB-Kabel mit einem passend ausgestatteten Computer verbunden, lassen sich alle Audiosignale der DAW über den Kopfhörer- und Audioausgang des MX abhören. Da die hochqualitativen Audio-Wandler des Synthesizers speziell für professionelle Musik-Anwendungen ausgelegt sind, klingen sämtliche Signale des Computers - auch Spiele - deutlich besser, wenn der Ausgang des MX verwendet wird. Die Schnittstelle der MX-Modelle arbeitet zudem bi-direktional, so dass sich alle Sounds des MX in optimaler Studioqualität auch direkt und volldigital auf dem eigenen Computer aufnehmen lassen.

Vielfältige Steuerungsmöglichkeiten für VST-Plug-ins und DAW-Lösungen

Die MX-Modelle verfügen über robuste Regler und langlebige Tasten zur Steuerung von internen Sounds, DAW-Parametern und VST-Instrumenten. Die denkbar einfache Bedienoberfläche ist mit einem Remote-Template-Editor auf Ihrem Computer verknüpft, mit welchem sich jedes VST-Plug-in über den MX ansteuern lässt. Über spezielle Advanced-Integration-Templates ist die MX-Serie außerdem für die Verwendung mit einer Vielzahl verschiedenster DAW-Lösungen gerüstet. Im direkten Zusammenspiel mit Cubase lassen sich über den großen AI-Regler einzelne Parameter direkt per Maus ansteuern. Die Steuerung von Cubase über einen externen Controller war noch nie einfacher!

Eine komplette Musikproduktions-Software-Suite inklusive!

Die MX-Serie gehört in ihrer Preisklasse zu den wenigen Hardware-Synthesizern, die von Haus aus mit einer kompletten Suite an Musikproduktions-Software-Tools geliefert werden. Die im Bundle enthaltene DAW-Software Steinberg Cubase AI verfügt mit über 48 Audio-Spuren und 64 MIDI-Spuren, integrierten VST-Effekten und einer Notations-Möglichkeit über alles, was man in Kombination mit einem MX-Modell für eine perfekte Studioproduktion benötigt. Mit Steinbergs Prologue und Yamahas YC-3B Orgel-Emulation werden zudem noch zwei hochwertige VST-Instrumente für den perfekten Start in den Studioalltag mitgeliefert. Über den ebenfalls enthaltenen Remote Editor ist darüber hinaus auch eine Anpassung der Controller an die verschiedensten VST-Plug-ins möglich. In Kooperation mit dem Softwareentwickler Psicraft Designs steht mit Vycro MX auch ein kostenfreier MX Performance-Editor zur Verfügung.

Cubasis LE

In Ergänzung zu Cubase AI verfügen alle Modelle der MX BK/BU-Serie noch über eine Vollversion der iPad-basierten mobilen Musikproduktionslösung Cubasis LE. Um das volle Potential der App zu entfesseln, benötigt dein MX-Synthesizer lediglich eine entsprechende Verbindung samt vorhandenem iPad. Dazu wird abgesehen von einem USB-Kabel ein über Apple erhältlicher Camera-Connection-Kit-Adapter benötigt, der die Verbindung von USB zur Lightning-Schnittstelle realisiert. Über die Class-Compliant kompatible USB-Schnittstelle der MX-Serie lassen sich mit Cubasis LE bidirektional sowohl MIDI- als auch Audio-Daten austauschen.

Analoge und digitale Anschlüsse

Abgesehen von einem integrierten USB-Audio/MIDI-Interface, verfügt der MX zudem über einen USB-Port zum Anschluss externer Speichermedien wie etwa eines USB-Sticks zur Datensicherung. Über ein solches USB-Medium lassen sich aber auch Wave-Dateien direkt über den MX abspielen. Die zusätzliche Einbindung eines externen Abspielgeräts wie einem Tablet oder Smartphone, wird mittels Miniklinke-Kabel über den AUX-Eingang des MX sichergestellt.

Gewichtsoptimiertes Design mit einer echten Qualitätstastatur von Yamaha

Während handelsübliche Keyboard-Controller verschiedenster Hersteller meist auf kostengünstige OEM-Tastaturen setzen, verfügt der MX über eine speziell angefertigte Tastatur aus dem Hause Yamaha, dem weltweit größten Hersteller von Tastaturen. Mit einem Gewicht von lediglich 3,8 kg (MX49) beziehungsweise 4,8 kg (MX61) sind die MX-Modelle zudem so portabel, dass sie sich bei Bedarf mit nur einer Hand tragen lassen. Ihr kompaktes Design macht die MX-Synthesizer nicht nur zu begehrten Gig-Begleitern, sondern auch zu einem perfekten Arbeitsgerät in kleineren Homestudios.

VCM-Effekte

Sämtliche MX-Synthesizer sind mit Effekten der Virtual Circuitry Modeling Technologie (VCM) ausgestattet mit denen sich Vintage-Effektgeräte auf Transistor-Basis simulieren lassen um so die Sounds legendärer 70er-Jahre-Klassiker wie EQs, Flanger, Phaser und Wah-Effekte digital aufleben zu lassen.

Class-Compliant-Integration

Die MX-BK/BU-Serie unterstützt USB-Class-Compliant-Treiber und arbeitet somit auch mit einer Vielzahl an iOS-Musik-Apps wie etwa der mobilen Produktionslösung Cubasis LE von Steinberg zusammen.

Zurück